Samstag, 11. Februar 2012

Was soll bei uns wachsen in 2012?

Ist man einmal von diesem Garten-Virus befallen, kriegt man ja den Hals nicht mehr voll und man will Alles und am Liebsten sofort. Hat man dann noch so einen bunten, bebilderten Katalog von Saatgut- und Pflanzenversendern herumliegen, ufert das Ganze noch weiter aus.

Hier eine Liste dessen, was ich gerne 2012 in meinem Garten anbauen möchte, nach reiflicher Überlegung zusammengestrichen:
  • Tomaten (verschiedene Sorten, gehe ich später noch genauer drauf ein)
  • Schlangengurke
  • Chili / Peperoni / Paprika
  • diverse Sorten Salat (Pflücksalat / Schnittsalat, Kopfsalat)
  • Rucola (!!!)
  • Feldsalat (!!!)
  • Spinat(!!!)
  • Weißkohl, Rotkohl, Blumenkohl, Brokkoli
  • Kartoffeln (nach einer bestimmten Methode in einer 'Tonne')
  • Rote Bete
  • Topinambur (eine der wenigen Pflanzen, die ich in 2011 überhaupt angebaut habe)
  • Okra (in einem großen Kübel vor einer Klinkerwand nach Süden)
  • Lauch, Zwiebeln, Knoblauch
  • Kräuter
  • Artischocken
  • Physalis (Kapstachelbeere / Andenbeere)
Ja, und noch diverse andere Dinge, die ich hier jetzt mit Sicherheit vergessen habe ;). 

Nein, ich habe keinen Acker zur Verfügung, unser Grundstück ist ca. 500qm groß und da stehen noch Haus, Garage und Brennholzschuppen drauf. Terrasse und Rasen haben wir auch noch...

Ich kann es nicht erwarten loszulegen - es kribbelt in den Fingern.