Montag, 5. Oktober 2015

Neues Tauschpaket

Ich habe viel Saatgut geerntet in den vergangenen Tagen und mir dabei überlegt, was im kommenden Jahr im Garten alles so wachsen soll. Was besonders gut geklappt hat dieses Jahr und was ich im kommenden Jahr besser machen möchte bzw. noch Neues ausprobieren möchte.


Bei der unglaublichen Menge an Samen, die bei manchen Pflanzen so entstehen, kam mir der Gedanke, dass ich die gar nicht alle werde verwenden können. Das erinnerte mich an etwas, das Vandana Shiva mal gesagt hat, ich sah sie in einem Youtube Video: Die Natur der Samen ist es, verteilt und geteilt zu werden. Um das Leben zu vermehren. (Anmerkung: Sinngemäß übersetzt und wiedergegeben). Eine wirklich bewundernswerte Frau.

Also weitergedacht. Ich tausche sonst immer Samen (und anderes) unter www.tauschgarten.de. Dort habe ich auch schon einiges angeboten, aber im Moment will das nicht so laufen, wie ich es gerne hätte. Ich erinnerte mich an das Tauschpaket von Annika aus im-grünen-himmel.de, bei dem ich vor zwei Jahren einmal mitgemacht habe und dank moderner Kommunikation hab ich mal eben bei Annika nachgefragt, ob ich wieder mitmachen kann - oder helfen es zu organisieren.

Und so bin ich also dazu gekommen und sortiere im Moment fleißig Mails all derer, die mitmachen wollen. Und das sind wirklich viele! Sinnvoll ist es, pro Paket etwa mehr als 20 Personen mit in die Runde aufzunehmen, die das Paket machen soll, denn bis zur nächsten Saison ist es nicht mehr lang.
Paprika und Chili startet man ja schon etwa um den Jahreswechsel herum...

Wir werden zwei Pakete auf die Reise schicken, ich hoffe, dass ich die Übersicht behalte und alle Mails zeitnah beantworten kann.
Ich möchte hier nochmal um euer Verständnis bitten, falls es diesmal nicht klappen sollte, bei einem dieser Pakete mitzumachen oder falls ihr erst nach Saisonstart bestimmte Samen über das Paket erhaltet.

Ich habe hier im Blog eine neue Infoseite hinzugefügt, siehe oben "Tauschpaket", in der ich über den aktuellen Stand informieren möchte und alle offenen Fragen beantworte.
Beispielsweise nach der geeigneten Verpackung der Samen: 


Kaffee- oder Teefilter sind da ein praktisches Beispiel (aber anderes geht auch!). Mit der Büroklammer schnell und einfach zu öffnen und wiederverschließbar.

Soviel für heute - ich freue mich auf diese Aktion und poste demnächst noch, was ich alles hineingeben werde (nicht nur Stechapfel wie auf dem Bild oben ;) ). Seid gespannt!

P.S. Über Feedback jeglicher Art freuen wir uns natürlich sehr!