Sonntag, 25. Oktober 2015

Vorher ... nachher

Am Freitag noch eben schnell Fallobst von den Apfelbäumen aufgesammelt: Zwei Speisskübel und zwei 20L Eimer voll. Man kann es ja nicht alles liegen und gammeln lassen...



Bei unserer Raiffeisen-Genossenschaft bekommt man für 100kg Fallobst (das war tatsächlich die angelieferte Menge) eine ganze Kiste Apfelsaft. Ich freu mich.
Selbst pressen hätte vermutlich weit mehr geliefert, allerdings auch bedeutend mehr Aufwand... Eine Kiste haben ist besser als 100kg Obst am Boden vergammeln lassen... Oder nicht?