Donnerstag, 5. November 2015

Per Google Maps eine unregelmäßige Fläche berechnen

Wenn man sich fragt, wie groß eine unregelmäßige Fläche (z.B. ein Grundstück) denn nun ist, kann man online ganz tolle Formeln zur Berechnung finden. Wenn man aber, so wie ich, immer ein wenig mehr mit Mathe auf Kriegsfuss gestanden hat, hilft uns auch hier Tante Google netterweise sehr viel weiter ;-)
Eine Anleitung habe ich bei Google hier gefunden. Ich gebe mal mit meinen Worten wieder, wie es funktioniert:

  • man ruft oben rechts den Bereich "Meine Karten" auf 
  • man legt eine neue Karte an oder verwendet eine bestehende Karte, wenn man schon eine hat
  • dann als nächstes in den gewünschten Bereich soweit hineinzoomen, wie nötig
  • mittig in der Seite oben gibt es einige Buttons, darunter einer mit einem Lineal drauf - klick
  • nun einfach einmal rund um die Fläche alle begrenzenden Punkte einmal anklicken
  • zum Schluß zeigt Tante Google uns die Gesamtstrecke des Umfangs der Fläche an und, wenn man den Pfad geschlossen hat, auch die Flächengröße in ha
0,302 ha bedeutet im Fall des Hortus Wateringas also etwa 3000 m2
Ich erinner mich lebhaft an die Fragestellung aus meinem Matheunterricht bei Herrn Böhm :-D
Als Querdenker hab ich damals schon voll auf stur geschaltet, mir für sowas komplizierte Formeln zu merken. Man muss nicht alles wissen - man muss nur wissen, wo es steht (bzw. wie man anders ans Ziel kommt). Also danke, Google ;-)