Donnerstag, 17. Mai 2012

Basilikum-Stecklinge

Gestern brachte eine Freundin zwecks Pflanzentausch einige Töpfchen vorbei, unter anderem auch getopfte Basilikum-Stecklinge.




Sie sehen sehr gut aus - wesentlich besser als das, was bei meiner Aussaat so herumgekommen ist.

Irgendwie fällt mir erst jetzt auf, dass das eine gute Idee sein könnte - dass es so besser funktioniert. Warum bin ich nur noch nicht früher drauf gekommen?

Also mal einmal Google bedient und schon gleich fündig geworden:
In diesem Blog wird das auch schon sehr gut beschrieben, außerdem findet man auch viele Videos zum Thema, etwa bei Youtube, die das Vorgehen gut beschreiben.

Ich hätte ja am Liebsten noch ein paar andere Sorten - die meiner Freundin kenne ich leider nicht namentlich, ausgesät habe ich eine rote Sorte (Name unbekannt) und ein Genoveser, außerdem Thai-Basilikum 'Siam'. Da ginge noch einiges - es gibt sooo tolle Sorten.
Da muss ich doch noch mal in mein Lieblings-Gartencenter...