Donnerstag, 22. August 2013

Bunte Tomaten, späte Tomaten

Dieses Jahr lassen sie sich irgendwie alle ziemlich Zeit.
Egal, ob im Gewächshaus oder draussen im Eimer, es fehlen ihnen drei oder vier Wochen schönes Wetter aus April und Mai, da wars zu kalt.
Hier sind sie, die Schönen:
Links eine Ananastomate, vorne rechts eine Noire de Crimee und darüber eine Ochsenherztomate. Nicht mit im Bild, weil bereits grade als Nachtisch verspeist, das grüne Zebra. Lecker. 
Wo wart ihr so lange?